Segelrevier Forggensee

forggensail.de

Suche

Ansegeln Forggensee 2023

Regattabericht Ansegeln Forggensee 2023

Ausrichter: SFMOD

Wettfahrtleitung: Oliver Schukies und Peter Strohmeier.
Berichterstatter: Volker König als 1. Vorsitzender SF-MOD

Hier der Regattabericht im Auszug:

“Der Start war (traditionell) für 14:00 Uhr angesetzt und auch die Füssener schafften es alle, sich im Startgebiet zur angekündigten Startzeit einzufinden
(Der frühe Vogel frisst die Krankenschwester…).

Aber kaum waren die wackeren Cracks im Startbereich angekommen, verließ uns der Wind: 0 bis 1 aus drehenden Richtungen.
Der angekündigte NW mit 2 Bft. War ein Traum vom Deutschen Wetterdienst.
Ein fairer Start war nicht möglich – folglich „AP“ – Startverschiebung – für fast 50 Minuten.

Wir muteten unseren Teilnehmern leider viel zu, aber ein unfairer Start würde für viel mehr Unmut sorgen, oder?
Folglich: Startprocedere ab 14:47 und Start um 14:52 in eine schöne Kreuz, wenn auch bei wenig Wind.
Wie zu erwarten, trennte sich die „Spreu vom Weizen“, wobei einige spätere Klassensieger einen hervorragenden Start hinlegten.
Wie war doch der alte Spruch: „Der Start ist 30% vom Sieg.“
An der Brunnener Boje kam das Feld wieder – fast schon traditionell, könnte man sagen.
Der Wind drehte und frischte in der Zwischenzeit von 1 Bft. am Start immer mehr zu 2-3 Bft. am Ende auf.
Auch wenn es nicht schön war, zahlte sich die Startverschiebung hinsichtlich einer fairen Wettfahrt aus.

Das schnellste Schiff erreichte nach 1 Std. 11 Minuten das Ziel, der „letzte querte die Ziellinie nach 2 STd. und 1 Minute.
Dazwischen wurde natürlich um Positionen gekämpft, Vorfahrten errungen und manches freundliche Wort hinsichtlich der Vorfahrtregeln ausgetauscht – aber das ist Regattasegeln.

Nicht unerwähnt lassen, wollen wir eine besondere Situation, in der eine Teilnehmer-Crew – für sie selbstverständlich – auf eine gute Platzierung verzichtete, einen anderen Segler aus einer Gefahrensituation rettete und dem Verletzten erste Hilfe leistete.
Der Tornado-Crew Schweigler/Schurig vom SCL gebührt dafür unser besonderer Dank.”

Hier gehts zum Originalbeitrag vom SF-MOD:
http://www.sf-mod.de/Regatta/Ansegeln-2023/

Vielen Dank an das Team SF-MOD für die gelungene 1. Regatta am See!

    Cookie Consent mit Real Cookie Banner